Fullscreen jQuery Gallery by WOWS
     ART&TRAVEL    ART&TRAVEL ART&TRAVEL

ART&TRAVEL

CSS Vertical Dropdown Menus Css3Menu.com

logo
  TRAVEL-DESTINATIONS
ART&TRAVEL   Dachterrasse Hotel Tres, © Hotel Tres

ART&TRAVEL  Rialto Living, ©
Susanne Mendack

ART&TRAVEL  Portixol Hotel + Restaurant, © Susanne Mendack


ART&TRAVEL 
 Restaurant Tasca Gastrobar, © PR

ART&TRAVEL  Nassau Beach Bar, © Simone Huhn

Dolce Vita auf Mallorca

Von Düsseldorf aus ist es ein Katzensprung auf die beliebte Balearen-Insel. Air Berlin fliegt in einer hohen Frequenz von der Landeshauptstadt nach Palma de Mallorca.
Wer ein entspanntes Wochenende auf der Insel verleben möchte, für den haben wir einige Hot Spots recherchiert.


So wie das Hotel Tres, ein kleines, feines Boutique-Hotel mit 41 Zimmern und Suiten mitten in der Altstadt von Palma. Schwedischer Purismus vereint sich hier mit spanischer Wohlfühl-Atmosphäre. Wer durch das eiserne Tor geht, betritt einen von Wasserspielen gesäumten Innenhof. Zwei schwedische Unternehmer fügten einen ehemaligen Stadtpalast aus dem 16. Jahrhundert und ein angrenzendes Kaufmannshaus aus den 50er-Jahren auf moderne Art zusammen. Hotelmanager Svenn Rudow begrüßt jeden Gast persönlich, es geht familiär und herzlich zu.
Highlight des Hotel Tres ist die Dachterrasse mit Sauna, Pool und Blick auf Palmas Altstadt und die Kathedrale. Hoch über dem Geschehen kann man das Treiben in den Straßen beobachten. Wer lieber die Altstadt erkundet, hat es nicht weit – alle Sehenswürdigkeiten befinden sich in unmittelbarer Nähe. Auch der Strand ist nur wenige Minuten zu Fuß entfernt.
Die Zimmer sind modern und puristisch eingerichtet und verströmen eine extravagante, aber entspannende Atmosphäre. Jedes Zimmer ist mit dem sogenannten "Tres-Tisch" ausgestattet, einem überdimensionalen Tablett, das so breit ist wie das Bett und je nach Belieben vor- und zurückgerollt werden kann. Für romantische Augenblicke sorgt die 70 Quadratmeter große "Grande Suite", die mit eigener Dachterrasse und Jacuzzi exklusive Zweisamkeit garantiert.
Doppelzimmer ab ca. 230 Euro pro Nacht
www.hoteltres.com

Ganz in der Nähe des Hotels findet man das Einrichtungsgeschäft Rialto Living. Wer auf der Suche nach schönen Tischdecken, hochwertiger Keramik, edlen Seifen oder gemütlichen Möbeln ist, sollte sich hier umsehen. Ausgefallene Mitbringsel für die Lieben zu Hause sind hier in Hülle und Fülle zu finden – ob Schmuck, Handtaschen, Kissenhüllen oder Raumdüfte. Die Mitarbeiter sind hilfsbereit und sehr freundlich.
www.rialtoliving.com

Kleinod in Portixol
Das kleine Hafenstädtchen Portixol ist zu Fuß von der Altstadt Palmas in rund 25 Minuten zu erreichen. Dabei lockt der Spaziergang entlang der Promenade mit Blick auf das Mittelmeer. Ein echtes Hideaway ist das Portixol Hotel + Restaurant, das mit einer vorzüglichen Küche Einheimische und Besucher gleichermaßen in seinen Bann zieht. Das Restaurant bietet durch seine Rundum-Verglasung einen fantastischen Ausblick auf den hauseigenen Pool und den Yachthafen. Unbedingt probieren – die Shrimps Tempura und die gegrillten Mini-Jakobsmuscheln von Chefkoch Manuel Knörr.
Als Hauptgang bietet sich ein Entrecôte, Wok-Gemüse mit King Prawns oder eine Seebrasse mit grünem Erbsenmousse an – einfach köstlich.
www.portixol.com

Tapas am Tresen
Das Restaurant Tasca Gastrobar von Marc Fosh liegt in einem Viertel Palmas, das hauptsächlich von Einheimischen besucht wird. Zum Lunch ist es mehr als bevölkert, wer abends einen der begehrten Plätze am langen Tisch an der offenen Showküche ergattern will, sollte rechtzeitig reservieren. Hier zaubert eine junge Küchen-Crew exzellente Tapas wie Kalamata-Oliven mit Oregano & Feta-Käse, marinierten Thunfisch mit Rucola oder Salat von Tintenfisch mit jungen Kartoffeln und Chorizo.
Zum Dessert locken Käsekuchen von Weisser Schokolade, Banane, Passionsfrucht & Litschicaramel oder Erdbeeren, Merengue, Sahne & Coulis von Himbeeren. "Die Tasca Gastrobar ist innovativ, frisch und deliziös" – schreibt die Daily Mail. Und recht hat sie.
www.tascadeblanquerna.com

Abstecher in die Beach Bar
Bei schönem Wetter sollte man einen Chill-out in der Nassau Beach Bar einplanen. Ebenfalls in Portixol gelegen und somit schnell von Palmas Altstadt aus zu erreichen, lässt es sich hier auf großzügigen Sitzlandschaften auf's Meer hinausschauen und dazu die hauseigenen Kom-pilationen genießen. Die Küche ist sehr zu empfehlen – ein leichtes 3-Gänge-Menü zu 18 Euro bietet ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Besonders schmackhaft sind die Wok-Spezialitäten – Gemüse aus dem Wok mit Hühnchen oder Gambas ist ein echter Genuss. Im Sommer finden regelmäßig Events und Partys statt.
www.nassaubeach-palma.com


<<zurück

Bildgalerie

   © ART&TRAVEL 2012 | HOME | KONTAKT | IMPRESSUM

[nach oben]

ART&TRAVEL | ART & TRAVEL | ART and TRAVEL | www.artntravel.de ART&TRAVEL | ART & TRAVEL | ART and TRAVEL | www.artntravel.de   

CSS Vertical Dropdown Menus Css3Menu.com

CSS Vertical Dropdown Menus Css3Menu.com